Extrazug der SSG am Zugersee
Themenbild

"Emmeli" zieht am 6. März einen Extrazug der Schweizerischen Speisewagen Gesellschaft SSG dem Zugersee entlang nach Goldau.

Die 1990 von den VHB beschaffte Re 4/4 V erhielt die Nummer 142 und den Namen der Gemeinde "Gutenburg" und kam so 1997 durch Fusion zur RM. Von dieser wurde sie dauerhaft an die SOB vermietet (Folierung Tarifverbund Ostwind).
2006 wurde dann die BLS neue Besitzerin. Im Jahr 2011 endete das Mietverhältnis mit der SOB und die Lok ging zurück an die BLS, welche sie im Jahr 2017 an Müller Gleisbau (M-Rail) in Frauenfeld verkaufte.
Dort erhielt sie die dunkelblaue Farbe und die neue Bezeichnung Re 456 111.
2018 wurde sie mit Schweizerische Speisewagen Gesellschaft neu beschriftet und erhielt den Namen Emmeli, behielt aber die dunkelblaue Farbe. Bild: André Niederberger