Hurra! Die Bergstrecke lebt wieder!

Mit dem Fahrplanwechsel von gestern Sonntag, 13. Dezember 2020 verkehren wieder stündlich IR über die Gotthard-Bergstrecke.
Betrieben werden diese durch die SOB.
Als Triebfahrzeuge kommen die von Stadler gebauten, kupferfarbenen FLIRT 3 "Traverso" zum Einsatz, wie sie auch schon länger als Voralpen-Express über den Sattel verkehren.

Themenbild Der Taverso 94 85 7 526 105-2 am 13. Dezember im winterlichen Airolo. Bild: André Niederberger