Petition: Rettet die Bahnen unserer Ahnen

Hallo zusammen.

Es ist zu befürchten, dass das Verkehrshaus der Schweiz beabsichtigt, in den geplanten Neubauteilen, die in den 50er- Jahren erstellte und mehrmals revidierte und bereits einmal gezügelte Gotthardbahnanlage nicht wieder aufstellen oder sogar abzubrechen.
Dagegen sollten wir uns wehren, denn die historisch orientierte Anlage zeigt die Gotthard-Nordrampe noch mit den Stahlträgerbrücken und den weltweit bekannten Objekten an der Bahnstrecke.

Viele unter uns stören sich schon länger an der Kommerzialisierung des Verkehrshauses der Schweiz, welches immer mehr zum Eventtempel verkommt.
Von einem sehenswerten Verkehrsmuseums, unter Anderem auch mit dem für uns wichtigen Bahnbezug, kann immer weniger gesprochen werden.

In den letzten Jahren wurde immer mehr Material mit Bahnbezug, darunter auch viel Rollmaterial zurückgegeben, in Aussenlager verschoben, oder teils auch im Freien abgestellt!

Ich bin darauf aufmerksam gemacht worden, dass der EMBL in Luzern, dessen Mitglieder damals die Anlage erbauten und sie seitdem auch betreuen, eine Petition in obigem Sinne einreichen will.

Ich habe diese Petition unterschrieben, da sie meine Meinung in dieser Angelegenheit widerspiegelt.
Ich habe auch unterschrieben, weil wir damals als Urner Eisenbahn-Amateure für die Aktion "Rettet die Ahnen unserer Bahnen" viel Arbeit und Herzblut investierten. Damit halfen wir mit, die neue Eisenbahnhalle zu finanzieren.
Zudem ist mir persönlich der Umgang mit den Exponaten inzwischen sehr suspekt. Zumindest bedauere ich sehr, vor Jahren die von mir geretteten Teile des Führerstandes II der Ae 4/6 10810 dem VHS übergeben zu haben.

Falls du diese Petition ebenfalls unterstützen möchtest, bitte ich dich, diese ebenfalls zu unterzeichnen.
Dies kann übrigens auch "nicht öffentlich" erfolgen.
https://www.openpetition.eu/ch/petition/online/rettet-die-ahnen-unserer-modellbahnen-die-gotthardmodellbahn-in-gefahr
oder über die Website des EMBL
http://www.embl.ch
Ganze Adresse kopieren [Ctrl+C] und im Browser einfügen [Ctrl+V]

Viele Grüße
Carl Waldis