GBT – Anlagen werden definitiv mit Spannung versorgt

Ab heute 1. Oktober 2015 werden die Anlagen und die Fahrleitungen der Zufahrtsgleise und des Tunnels definitiv unter Spannung gesetzt. Bisher geschah dies nur zu Testzwecken.
In beiden Urner-Zeitungen wurde die Bevölkerung durch die zuständige Firma (Transtech) in einem grösseren Beitrag darüber informiert.
Eher amerikanischen Zuständen geschuldet sind dabei wohl die gemachten Hinweise, die Bevölkerung möge ab diesem Zeitpunkt die (mit hohen Zäunen versehenen Red.) Gleisanlagen nicht mehr betreten, und das Hinaufklettern an Fahrleitungsmasten unterlassen.

Themenbild Blick Richtung Erstfeld mit den Portalen des GBT
Links die Überwerfung der Zufahrt nach Erstfeld, rechts unten die Wegfahrt von Erstfeld.
Themenbild Blick Richtung Altdorf.
Links die Wegfahrt von der Bergstrecke, in der Mitte die beiden Tunnelgeleise,  rechts die Überwerfung der Zufahrt auf die Bergstrecke.
Themenbild Einspeisung in die Fahrleitung