Historischer "Grosskampftag" am Gotthard

Am Sonntag, 10. Mai 2015 erlebte der Gotthard wieder einmal einen historischen Grossandrang.

Die Historic Dampfgruppe Zürich fuhr mit einem Dampfzug, gezogen von der B 3/4 1367 und mit den Wagen F3 18275, C2 5820, C2 5906, C2 6075, C2 6109, C2 6138 nach Göschenen.

Die historische Ae 6/6 des Teams Erstfeld fuhr solo nach Göschenen, um die B 3/4 nach Airolo auf die Drehscheibe und zurück zu bringen und dann auf der Talfahrt bis Erstfeld als Bremslok zu dienen.

Die historische BLS Ae 6/8 unternahm mit Wagen des Train Bleu eine Ausfahrt ins Tessin.

Themenbild Am Axen erfolgte die Anfahrt des Dampfzuges über das Seegleis von 1882
Themenbild
Themenbild Kurz vor Erstfeld passierte der Zug die Zukunft Bild: André Niederberger
Themenbild In Erstfeld war Wasserfassen angesagt. Bild: André Niederberger
Themenbild Dann begann die Bergfahrt nach Gurtnellen
Themenbild
Themenbild
Themenbild Nach einigen Überholungen ging die Fahrt dann weiter. Bild: André Niederberger
Themenbild In Göschenen traf inzwischen die Ae 6/6 11411 Zug des Teams Erstfeld ein.
Themenbild Kurz darauf folgte auch der Dampfzug.
Themenbild
Themenbild Die Zug setzte sich vor die B 3/4.
Themenbild Gemeinsam ging es dann durch den Tunnel auf die Drehscheibe in Airolo und zurück.
Themenbild Am Nachmittag erfolgte die Rückkehr nach Zürich. Bild: André Niederberger
Themenbild
Bild: André Niederberger
Themenbild Auch die Ae 6/8 208 war mit Wagen des Train Bleu auf Gotthardfahrt Bild: André Niederberger
Themenbild Göschenen ist erreicht.
Themenbild Schlusspunkt