Extrafahrt zum VIP-Anlass des Gotthardjubiläums

Heute 6. September 2007 fand vorgängig zum Publikumsanlass des kommenden Wochenendes der VIP-Anlass statt.
Extrazüge brachten die Gäste nach Göschenen.
Dort wurden nach ersten Feierlichkeiten (Loktaufe 484 021) die beiden Züge vereinigt und fuhren nach Bellinzona, wo in einem Festzelt beim Castello Grande die eigentliche Feier stattfand.
Nebst den Regierungsräten aus Uri und Tessin war auch der Bundesrat durch Frau Bundesrätin Calmy-Rey vertreten.  SBB-CEO Meyer gab sich für die SBB die Ehre.

Vermisst habe ich bei diesem Anlass allerdings die Grussbotschaften der Regierungen von Deutschland und Italien.
Wollten sie nicht, oder durften sie nicht?

Bild zum Thema

Der Extrazug aus dem Norden wurde bis Göschenen mit einer 460er geführt.
Einfahrt im Bahnhof Altdorf

Bild zum Thema

Die Gäste aus dem Süden wurde durch eine CIS-Kurzkomposition nach
Göschenen gebracht.

Bild zum Thema

In Göschenen wurden die beiden Extrazüge zusammengeführt.
Mit der frisch getauften 484 021 ging die Fahrt dann in Doppeltraktion nach Bellinzona.